Logo
INNOVATE Testcenter

INNOVATE-ML-Testengine

INNOVATE-ML ist eine Testengine, die entwickelt wurde für Online-Zertifizierungen, -Prüfungen, -Übungen und -Umfragen sowie für Fragen-gesteuerte E-Learning-Angebote, Assessments und Profiling. Tests können hierbei nach Vorgabe eines Blueprints aus einer Datenbank zusammen gestellt werden.
Testergebnisse können schon während des Tests oder danach insgesamt oder pro Teilnehmer abgerufen werden. Ergebnisse werden gespeichert und stehen für weitere Analysen zur Verfügung.
  • Testdefinition.
    Bei der Testinitialisierung wird der Testtyp festgelegt und es werden Benutzergruppen zu verschiedenen Rollen wie Admin, Testinstitution, Testcenter, Blueprint-Autor, Autor, Korrektor, Prof, Assistent und Benutzer zugewiesen.
    Darüber hinaus wird definiert ob, wie und von wem Ergebnisse angeschaut oder auch bearbeitet oder gelöscht werden können.
  • Fragen.
    Fragen können in verschiedenen Modi direkt zum Test oder auch für eine oder mehrere zentrale Datenbank/en erstellt werden. Den Antwortmöglichkeiten können Funktionen zugewiesen werden, die zum Zeitpunkt der Durchführung ausgeführt werden. Für umfangreiche Aufgaben können Dateien hochgeladen werden. Verfügbare Fragentypen sind Single-Choice, Multiple Choice, Textergänzung innerhalb des Textes, Formulare, anklickbare Grafiken sowie jeweils einige Varianten dazu.
  • Lernziele / Fragenkategorien
    Fragen können mit Kategorien verknüpft werden. In einem dreistufigen Schema (Thema, Grobziel, Feinziel) werden hierzu die Daten erfasst. Die Lernziele können sowohl bei der Testzusammenstellung als auch bei der Auswertung verwendet werden.
  • Blueprint/Testschema Erstellung.
    Hierbei wird die Anzahl der Fragen einer Fragenkategorie in einem Test festgelegt. Wenn mehr Fragen zur Verfügung stehen als gefordert werden, können die Fragen bei der Testgenerierung at random ausgewählt werden. Bevor abgespeichert wird, gibt es die Möglichkeit die getroffene Auswahl zu ändern.
    Blueprints können auch automatisch aus den vorhandenen Fragen eines Tests generiert werden. Dieses bietet die Möglichkeit sowohl einfache Gruppierungen für die Auswertung als auch mehrfache Auswertungsschemata zu verwenden.
  • Test-Modus.
    Sie haben die Wahl aus verschiedenen Testtypen. Auch der Ablauf und die Präsentation der Ergebnisse wird von Ihnen bestimmt.
  • Generierung der Tests.
    Die Testerstellung ist mit oder ohne Blueprint und wahlweise pro Testteilnehmer oder Gruppe von Teilnehmern möglich.
    Zu den möglichen Testeinstellungen gehören:
    • Berechtigungen
    • Modus (Prüfung, Umfrage, Auswertung Korrekt/Wert)
    • Individueller Test aus Blueprint
    • Wiederholungsmöglichkeit (Automatisch, manuell)
    • Korrekturmöglichkeit
    • Kommentierung der Fragen
    • Blueprint
    • Reihenfolge der Fragen
      1. Sequentiell
      2. At random pro Fragegruppe
      3. Antwortgesteuert
    • Zuordnung zu Fragebogen-Seiten
    • Verfügbarkeit
    • Übungsmodus
    • Auswertungsschema bei Prüfungen. (Standard: IHK-Schlüssel)
    • Kommentare/Empfehlungen und Steuerung des Tests abhängig von Zwischenergebnissen (adaptiver Test)
  • Registrierung der Teilnehmer.
    Die Registrierung bzw. Freischaltung eines Tests erfolgt durch Zuordnung eines Server-Benutzers zu der entsprechenden Testgruppe. Sowohl die Benutzer-Administration als auch die Gruppenzugehörigkeit kann vom Benutzer mit Test-Admin-Berechtigung durchgeführt werden.
    Unabhängig von diesen Registrierungsmöglichkeiten können Tests auch anonym durchgeführt werden.
  • Testzeitkorrektur.
    Testadministratoren können, wenn notwendig (z.B. Internet-Störungen) vorgegebene Testzeiten pro Teilnehmer korrigieren.
  • Auswertungen.
    Standardmäßig gibt es folgende Auswertungen:
    • Einzelauswertung pro Benutzer und Frage
    • Auswertung pro Frage (Statistik)
    • Auswertung pro Benutzer und Fragengruppe mit der Möglichkeit eigene Auswertungen einzubinden (z.B. Zertifikate, Testdiagnose). Vorlagen können mit Open-Office oder auch LaTeX erstellt werden. In diesem Fall können pdf-Dokumente generiert werden.
    • Übersichtsgrafiken mit u.a. Score, Percentile (% mit niedrigerem Ergebnis)
    • Statistiken mit z.B. Aussagen zur Validität einzelner Fragen und der Zuverlässigkeit der Tests. (Psychometrische Analyse)
    Neben Standardauswertungen für einzelne Tests und Test-Teilnehmer können
    1. beliebige Auswertungen erstellt werden. Insbesondere für Qualitätssicherung bezüglich Fragen, Dozenten und Institute ist das eine wesentliche Eigenschaft von INNOVATE-ML. Für Testgruppen können Ergebnislisten erzeugt werden.
    2. Mehrfache Auswertungsschemata definiert werden. In jedem Auswertungsschema kann dabei jede Frage oder Fragegruppe einzelnen bewertet oder auch ausgeschlossen werden.
  • Antwort-Bewertung.
    Es sind mehrere Bewertungsarten vorgesehen. Bei "scharfen" Tests wird eine Frage dann und nur dann als richtig bewertet, wenn alle richtige Antwortmöglichkeiten angekreuzt sind und keine, die falsch sind. Alternativ gibt es die Möglichkeiten "Summe richtig+falsch=1" oder auch mit Einzelwerten zu rechnen.
    Für Umfragen können den einzelnen Antwortmöglichkeiten Werte zugeordnet werden. Mit der Verwendung von mehrfachen Auswertungschemata können darüber hinaus "Knock-Out"-Kriterien festgelegt werden.
  • Aussehen.
    Die Präsentation der Tests kann über Templates und Stylesheets geändert werden.
  • Test-Umgebung.
    Die Testumgebung wurde in einem Content-Management-System integriert. Ergänzungen der Serverumgebung über eine Testumgebung hinaus sind daher nach entsprechender Schulung beliebig möglich.
Testbeispiele und mehr Information finden Sie auf den INNOVATE-Support-Server. Eine Anmeldung am System ist dazu erforderlich.

Testcenter-Demo

Damit Sie die Möglichkeiten der INNOVATE-ML Testengine testen können, richten wir Ihnen bei Bedarf einen Testserver ein.

Sollte sich herausstellen, dass Ihre Testanforderungen noch nicht alle berücksichtigt werden können, ergänzen wir die Möglichkeiten des Testservers kurzfristig.

Auswertungen

Neben individueller Auswertungen stellt INNOVATE-ML auch Statistiken zur Überprüfung Ihrer Fragen in Bezug auf Validität und Zuverlässigkeit zur Verfügung.
Auswertungskriterien können sehr differenziert eingestellt werden. Auf problematische Fragen wird hingewiesen.
© INNOVATE Testcenter